Seiteninhalt

Fairer Wein aus Chile - eine Umweltsünde?

Auf lange Transportwege zu verzichten würde bedeuten, auf viele Lebensmittel und Konsumgüter zu verzichten: Kaffee, Tee, Orangensaft, Schokolade, Kakao, Reis …, - wir sind auf den Import dieser Waren angewiesen, da sie bei uns gar nicht wachsen, egal, ob fair gehandelt oder nicht.

Anders gesagt: Wenn diese Produkte sowieso importiert werden, dann zumindest fair gehandelt.