Seiteninhalt

Faire Siegel

Die Kampagne Fairtrade-Towns ist offen für andere Akteure des Fairen Handels.
Im Handel gibt es eine schier unübersichtliche Anzahl an Siegeln - auch im Fairen Handel.
Und nicht alle davon sind wirklich fair, einige sind bloßes Greenwashing.

Zudem ist der Begriff „Fair“ nicht geschützt. Umso wichtiger ist es zu wissen, welche Siegel tatsächlich für den Fairen Handel stehen.
Kleinproduzenten und Arbeiter aus den Erzeugerländern können ihre Produkte nur zu fairen Bedingungen an ihre Vermarktungsorganisationen oder direkt an Importeure verkaufen, wenn dabei bestimmte Mindeststandards eingehalten werden.

Nur wenn das Produkt eines dieser anerkannten Siegel oder ein Logo der anerkannten Fair-Handels-Importeure trägt, können Sie sicher sein, dass bei der Herstellung und beim Handel mit dem Produkt die internationalen Standards des Fairen Handels eingehalten wurden.

Sicher fair einkaufen können Sie in jedem Weltläden - dem Fachgeschäft für Fairen Handel.

Ergänzend dazu ist das Siegel Hand in Hand von Rapunzel zu nennen, das laut Weltladen ebenfalls garantiert fair ist. 

Hier sind die anerkannten fairen Händler und Siegel mit Logo zusammengefasst


Nach Informationen des Forums Fairer Handel gelten folgende Fair-Handels-Importeure (diese sind ausschließlich im Fairen Handel aktiv) als anerkannt fair:
GEPA, BanaFair, dwp, El Puente, Globo.

Anerkannte Siegel des Fairen Handels, die von konventionellen Unternehmen genutzt werden können, die einzelne fair gehandelte Produkte anbieten und dabei die Standards dieser Siegel beachten,sind laut Forum:
Fairtrade, Naturland Fair, fair for life, Ecocert

www.forum-fairer-handel.de

Das Forum Fairer Handel hat die Ansätze von Naturland Fair, IMO Fair for Life und ECOCERT mit den Kriterien des Fairtrade-Systems verglichen. Fazit: Alle drei Systeme können als Zertifizierungssysteme des Fairen Handels bezeichnet werden und entsprechen weitgehend den Anforderungen im Fairtrade-Zertifizierungssystem. Die jeweiligen Kriterien weisen teilweise andere Akzente und Gewichtungen auf, die aber zumeist nur gradueller Art sind.


Der Online-Dienst Label Online der liefert einen Überblick über Label, Siegel, Gütezeichen samt Bewertungen und Hintergrundinfos.
www.label-online.de